• Social Intranet Software

    .

Die digitale Heimat für Ihre Mitarbeiter

Eine Herausforderung in vielen Unternehmen ist Vernetzung von Mitarbeitern, Kunden und Partnern. Das webbasierte Social Intranet COYO hat sich dieser Aufgabe erfolgreich angenommen und vereint moderne interne Kommunikation und Zusammenarbeit in einer Plattform. Offizielle Unternehmensnachrichten, Teamkollaboration, Wissensmanagement oder Messaging in Echtzeit: Als Collaboration Hub verfügt COYO über alle nötigen Produktivitätstools, um eine digitale Heimat für Mitarbeiter zu erschaffen. Inhalte können effektiv und präzise an Mitarbeiter vermittelt werden, der kollaborative Charakter fördert den Austausch und die Zusammenarbeit in Ihren Teams und sorgt langfristig für mehr Agilität und Qualität in den Kernarbeitsfeldern. COYO versteht sich zu 100% als Mobile First Intranet: Der Zugriff auf Informationen ist, zu jeder Zeit und von jedem Ort aus, gewährleistet. Weitere Informationen über COYO erfahren Sie auch auf der Website des Unternehmens.


Anwendungsszenarien

COYO verknüpft die Möglichkeiten der internen Kommunikation eines klassischen Intranets, um alle Mitarbeiter mit Unternehmensnachrichten zu erreichen und dem lebendigen Austausch durch soziale Interaktionsmöglichkeiten. Es gibt redaktionierte Seiten, Gruppen und einen zentralen Newsfeed. Ein strukturiertes und einfaches Content-Management ist gegeben. Gleichzeitig können Mitarbeiter auf Augenhöhe kommunizieren, geben Feedback zu Inhalten tragen aktiv zur Weiterentwicklung des Unternehmens bei.


Alle Mitarbeiter im Unternehmen zu erreichen ist keine leichte Aufgabe, gerade diejenigen im Außendienst oder der Produktion. COYO als mobiles Intranet ermöglicht es jeden Mitarbeiter anzusprechen und die Informationen auf jeweiligen Bedürfnisse der Nutzer zuzuschneiden. Die Benutzeroberfläche ist für die mobile Nutzung optimiert und kann über den mobilen Browser oder per App gesteuert werden. COYO ist damit ein Social Intranet inklusive Employee App.


Der integrierte Messenger ermöglicht den Austausch in Einzelchats oder Gruppenkanälen. So können Informationen verbreitet und Wissen geteilt werden. COYO informiert die Nutzer durch Push-Benachrichtigungen über wichtige Neuigkeiten und Updates. Die Gefahr der Nutzung von privaten Messengern, einer Schatten-IT und der Vermischung von Privat- und Berufsleben kann damit entgegengewirkt werden.


Abteilungen und Teams können in selbst strukturierten Bereichen gemeinsam an Projekten arbeiten. In Workspaces werden Absprachen getroffen, Dokumente ausgetauscht und Aufgaben verteilt. Die Teams passen ihre Arbeitsumgebung auf die individuellen Projektbedürfnisse an. Zudem können Externe wie Berater, Projektpartner oder Kunden Zugriff auf bestimmte Workspaces erhalten und damit E-Mail Ping-Pong reduziert werden.


  • Vorteile von COYO

    Usability und "No Training"-Konzept

    Jeder soll die Plattform ganz ohne Training benutzen können. Daher hat sich COYO auf ein intutives Benutzererlebnis konzentriert, welches den Anwender leitet und ihm Tipps an die Hand gibt.

  • Vorteile von COYO

    Out of the Box

    COYO ist ein Out-of-the-Box-Paket und kann ohne komplexe Installationsprozesse verwendet werden - außerdem ist keine komplizierte Konfiguration oder Anpassung erforderlich, um loszulegen.

  • Vorteile von COYO

    Skalierbarkeit

    COYO ist skalierbar und ermöglicht es Ihnen, eine Plattform für tausende gleichzeitiger Benutzer zu betreiben.

  • Vorteile von COYO

    Schritt für Schritt Implementierung

    Der Übergang von einer klassischen Intranetplattform zu einer Social Collaboration Plattform ist mit vielen technischen und kulturellen Veränderungen verbunden. Wir haben gelernt, dass der Start einer Social Collaboration Plattform am erfolgreichsten ist, wenn neue Funktionen nacheinander aktiviert werden. Aus diesem Grund ermöglicht Ihnen COYO,
    Funktionen für bestimmte Benutzergruppen einzeln zu aktivieren.

  • Vorteile von COYO

    Mobile First

    Die Nutzung des digitalen Arbeitsplatz wird immer mobiler. COYO entschied sich für "mobile first". Dies bedeutet, dass die gesamte Benutzeroberfläche für mobile Geräte mit voller Unterstützung für alle Funktionen optimiert ist.

  • Vorteile von COYO

    API UND Softwareentwicklungs-Kit

    COYO wird mit einem ausgereiften Software Development Kit (SDK) ausgeliefert. Das SDK macht es einfach, COYO anzupassen, zu erweitern oder zu integrieren. Offizielle APIs und Web-Services ermöglichen den Zugriff auf alle Funktionen und Services von COYO.

Unsere Leistungen

  • Partner für Professional Services rund um die Einführung von COYO

    • Beratung und Konzeption (Projektinitialisierung, Rollout-Begleitung, Training)
    • Customizing und Individual-Entwicklung (z.B. von Apps)
    • Application Management, Service & Hosting (Private Cloud oder On Premises)
    • COYO Analytics (Konzeption und Implementierung von Tracking- und Dashboard-Lösungen)

  • Vorteile der Zusammenarbeit mit uns:

    • Solution Provider für eigene Assets zur Erweiterung von Coyo
    • Reseller-Konditionen für den Verkauf von Lizenzen
    • Zugriff auf den Support und Service von COYO
    • Zugang zu sämtlichen Dokumentationen
    • Kontakte zur Produktentwicklung

  • Social Intranet Analytics

    Sie möchten im Detail erfahren wie aktiv Ihr Social Intranet von Ihren Mitarbeitern genutzt wird und welche Potenziale bestehen? Gemeinsam mit uns erarbeiten Sie eine Strategie und setzen gezielt Tools ein, um Ihr COYO Social Intranet zu optimieren:
    1. Social Intranet/Community Ziele festlegen
    2. Identifikation von Community-Eigenschaften & Ableitung von Kennzahlen
    3. Messpunkte im Social Intranet setzen & Implementierung von Tracking-Lösungen
    4. Datenerfassung & Visualisierung mittels Dashboard-Lösungen
    5. Interpretation & Maßnahmen
    6. Wiederholung der Maßnahmen

COYO in Kooperation mit T-Systems MMS

Community Analytics Webinar

Erfolgreiche Projekte

Die Deutsche Bahn mit Ihrer Tochter DB Schenker setzt COYO für die Information, Kommunikation und soziale Interaktion seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. DB Planet (inkl. ONE Schenker) wird aktuell von nahezu 200.000 Mitarbeitern genutzt und ist damit eine der größten Social Intranet-Lösungen in Europa. Im gemeinsamen Projekt unterstützt die T-Systems MMS bei der technischen und fachlichen Weiterentwicklung der Plattform. Die Herausforderung für die Deutsche Bahn liegt darin, die Nutzer schnell und zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, die für ihren Arbeitsalltag relevant sind bzw. diese Informationen auffindbar zu machen. Im Projekt wird neben Design- und CSS-Anpassungen in COYO und individueller Skriptentwicklung, auch das Tracking und die Analyticsmöglichkeiten innerhalb der Plattform ausgebaut. Für die Deutsche Bahn wird somit der konzernweite Austausch über Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinweg erleichtert, Informationen gelangen schneller in die Fläche und die Beteiligung durch die Mitarbeiter nimmt zu.


In einem Projekt für einen großen europäischen Retailer für Consumer Goods unterstützte die T-Systems MMS mit diversen Leistungen. Die Einführung eines neuen Social Intranets wurde durch die Phasen Projektinitialisierung, Launch-Vorbereitung sowie Betriebs-/Servicephase hinweg begleitet. Der Kunde wurde mittels konzeptioneller und Beratungsleistungen unterstützt. Workshops zur Ist-Analyse, Begleitung bei der Anforderungsaufnahme, Entwicklung einer Content Strategie, Prototyping & Evaluation sowie Maßnahmen zum Training und Enabling wurden durchgeführt. Des Weiteren wurde das übergreifende Projektmanagement, der Aufbau der für den Regelbetrieb nötigen Infrastruktur sowie kundenindividueller Aufbau von Service- und Betriebsstrukturen gewährleistet. Weiterhin fand eine Individualisierung von COYO statt, um es in die bestehende IT-Landschaft zu integrieren.


Die T-Systems MMS unterstütze das Unternehmen CHRIST bei der Einführung ihres Social Intranets auf Basis von COYO. Für die verschiedenen Mitarbeitergruppen wurden Trainingsformate (Einsteiger bis Train-The-Trainer) konzipiert und durchgeführt sowie Erklärvideos ausgearbeitet. Die Herausforderung lag in der dezentralen Organisation des Unternehmens mit deutschlandweit verteilten Filialen und verschiedenen Nutzergruppen sowie einer unterschiedlichen Affinität der Mitarbeiter für soziale Medien. Die Sensibilisierung und Schulung der Nutzer führten zu einer deutlich erhöhten Nutzung des Social Intranet.


Im Kontext eines Projektes bei einem weltweit aufgestellten Industrieunternehmen erarbeitete die T-Systems MMS in einem eigenständigen Teilprojekt die Entwicklung einer Innovationsapp auf COYO 4. Fachliche Grundlage ist die Innovationsapp auf COYO 3, wobei diese im Rahmen der Neuentwicklung funktional und überarbeitet und verbessert wurde. Mithilfe der App ist es dem Kunden nun möglich Ideen und Verbesserungsvorschläge zentral auch dezentral einzustellen und zu bewerten. Für die Bewertung wurde ein eigenständiger Algorithmus abgestimmt und entwickelt.


Ihr Ansprechpartner